Die Situation: Als Unternehmer möchten Sie sich sukzessive nach einem langen Geschäftsleben aus dem operativen Geschäft zurückziehen, und Ihr Unternehmen in Nachfolgerhände geben. Sie wünschen sich eine maßgeschneiderte Finanzierungslösung und einen Partner, der den Nachfolgeprozess für Sie organisiert.

Lösung 1: Management Buy Out (MBO)
Der Begriff Management Buy Out (MBO) bezeichnet den Eigentümerwechsel eines Unternehmens, bei dem das vorhandene Management das Unternehmen (oder Teile davon) von den bisherigen Eigentümern erwirbt.


Mit finanzieller Unterstützung von EiKaM können z.B. geeignete, vorhandene Führungskräfte das Unternehmen von Ihnen erwerben und Ihre Nachfolge antreten. Das Unternehmen würde dann ohne größere Veränderungen im bisherigen Umfeld weiter geführt werden.


(Anm: Nachfolge in weiteren Sinne kann auch die Situation sein, dass ein Konzern nicht mehr an Management und Eigentum eines Bereichs des Unternehmens interessiert ist. Selbstverständlich unterstützen wir auch ein Management Buy Out bei dem es darum geht, einen Unternehmensbereich aus einem Unternehmensverbund oder Konzern herauszulösen.)



Lösung 2:  Owner Buy Out (OBO)

Bei einem Owner Buy Out (OBO) erwerben die bisherigen Gesellschafter eines Unternehmens ihr eigenes Unternehmen durch eine neue Holding. Die Transaktion steht häufig in Zusammenhang mit einer familiären Nachfolgeregelung sowie einer teilweisen Institutionalisierung der Anteile.


Ein Beispiel: Der Verkauf (anstelle des Vererbens) des Unternehmens an bspw. den geschäftsführenden Sohn mit finanzieller Unterstützung von EiKaM. Diese Lösung  ermöglicht dem Unternehmer, mit dem Verkaufserlös seine eigene finanzielle Ausstattung für die kommende Lebensphase zu sichern und seine Erbschaft zu regeln (z.B. wenn weitere Kinder „ausgezahlt“ werden sollen). Darüberhinaus bleibt das Unternehmen von „Erbschaftsstreitigkeiten“ unbelastet.



Lösung 3:  Management Buy In (MBI)

Management Buy In (MBI) bezeichnet die Übernahme eines Unternehmens durch ein externes Management mit der finanziellen Unterstützung von Eigenkapitalinvestoren. Sollte diese Lösung die für Sie passende Option bei der Nachfolgeregelung sein, unterstützt Sie EiKaM als Investor in diesem Prozess.


Ein Beispiel: Die Familie möchte sich aus Geschäftsführung und Eigentum des Unternehmens zurückziehen. Im  Unternehmen ist keine herausragende Führungspersönlichkeit für die Nachfolge vorhanden, aber externe Manager sind interessiert und benötigen eine Finanzierung.


EiKaM verfügt über eine Reihe von erfahrenen Interimsmanagern in seinem Netzwerk. Wenn keine geeigneten externen Manager zum Zeitpunkt der Nachfolgeregelung vorhanden sind, kann unter bestimmten Umständen EiKaM die Nachfolge im Eigentum interimistisch übernehmen und in dieser Interimszeit geeignete Nachfolger suchen.

 

Kontakt

EiKaM GmbH & Co. KG
Tel.: 07 11 / 93 349 599
Fax: 07 11 / 93 349 595
E-Mail: ak@eikam.eu
Internet: www.eikam.eu



Firmenprofil Download